Veranstaltungshinweise

Mi. 17.04.19: Jazz Session: Opener Jazzband Obertshausen

 

JazzbandObertshausen 72dpiDie Maximal Jazz Session ist der Treffpunkt für Jazzer der Region. Vom Hobby- Instrumentalisten bis zum professionellen Musikkünstler treffen sich Interessierte zu gemeinsamen Sessions. Am Mittwoch, 17. April, eröffnet die Jazzband Obertshausen in der Bandbesetzung: Manfred Büttner (ts, voc), Volker Brill (tb, voc), Reinhard Wagner (as), Thomas Krampol (ts), Martin Delto (gt), Dieter Schmidt (bs), Thomas Jäger (dr) und Roger Pech (tp). Nach der Opener Band steht die Bühne weiteren Jazz-Musikern und -Musikerinnen zur Verfügung, die über Jazz-Erfahrung verfügen und einige der bekannten Jazzstandards im Repertoire haben. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Session Opener: Jazzband Obertshausen
Mi. 17.04.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt frei

Sa. 13.04.19: Cabodevila

 

Cabodevila BerndWittelsbach 72dpiFrancisco Cabodevila, bekannt als Frontmann der aktuell pausierenden Rodgauer Band Pati o Papa‘s oder als Stimme und Gitarrist der ehemaligen unplugged Band Venus, meldet sich mit einem ganz persönlichen Projekt zurück. Am Samstag, den 13. April, präsentiert er auf der Maximal-Bühne in Rodgau/Jügesheim sein neues Album mit eigenen Songs. Die neuen Kompositionen sind bluesig, poppig, nachdenklich, fetzig, rockig und soulig. Die Rhythmen reichen von eher lateinamerikanischen Elementen bis zu melodie-betonten Balladen.
Capodevila wird begleitet von Andreas Sattler - Gitarrist bei den Pati-o-Papa´s, mittlerweile bei Soulfever und anderen Formationen aktiv. Außerdem am Bass mit dabei Klaus Bussalb – bekannt auch als Bassist der Glitter Twins, Frankfurt City Blues Band, Habakuk und anderen Formationen. An den Drums gibt Klaus Hesse den Takt vor - ehemals u.a. bei Eat This, Soulfever und damit ebenfalls eine feste Größe in der Rodgauer Musikszene.

Cabodevila
Sa. 13.04.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 14 €, Vorverkauf: 12 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung

Sa. 06.04.19: SONiA disappear fear (USA)

 

SONiA Foto 1 by Lea Morales 72dpiOb Sydney, Neuseeland, Israel, die USA – wo auch immer die Musikerin SONiA Rutstein auftritt, begeistert sie das Publikum schon nach den ersten Akkorden auf ihrer Gitarre. Ihre Musik ist lyrisch, einfühlsam und sensibel, manchmal politisch und immer mitreißend. Nach 18 Alben ist die produktive Künstlerin nun mit ihrem neuesten Werk „By My Silence“ auf CD Release Tournee.
Dem Maximal ist die Komponistin und Songwriterin seit vielen Jahren verbunden und bei stetig wachsender Fan-Gemeinde immer wieder gerne gesehene Gast in Rodgau.

Weiterlesen: Sa. 06.04.19: SONiA disappear fear (USA)

Fr. 05.04.19: Retro-Sound mit Gehrig, Standke, Langer

 

PaulGehrig 72dpiEin Schwergewicht unter den Musikinstrumenten ist die Hammond-Orgel. Ursprünglich als Alternative für Kirchenorgeln gedacht, gelangte das Instrument über Bands wie Doors oder Deep Purple in den Rock. Auf der Maximal-Bühne kommt solch ein Liebhaberstück in der nächsten Jazz Night zum Einsatz.
Die Hammond-Orgel von Paul Gehrig wird von dem 31-jährigen Organisten erfrischend anders bearbeitet, als man das üblicherweise erwarten würde. Sie bildet durch ihren charakteristischen Retro-Sound das Herzstück des Abends, dessen Puls durch das präzise-minimalistische Schlagzeug von Martin Standke gesetzt und mit dem meisterhaften Gitarrenspiel von Thomas Langer erweitert wird.

Weiterlesen: Fr. 05.04.19: Retro-Sound mit Gehrig, Standke, Langer

Sa. 30.03.19: Melanie Dekker & Allan Rodger

 

Mela by Hans Johan 72dpi„The Songbird from Vancouver“ wie Melanie Dekker von der kanadischen Presse genannt wird, ist am Samstag, 30. März zu Gast im Maximal. Die fantastische Live-Performerin begeistert ihr Publikum mit perkussivem Gitarrenstil, einer wundervoll wandlungsfähigen Gänsehautstimme, ihrem direkten, feurig-spontanen Charisma und eigenen Songs.
Ihr Repertoire reicht von einfühlsamen Folkpop-Balladen über Country-Anleihen bis zu rockigem Songwriter-Pop. Diesmal wird die kanadische Singer/Songwriterin mit holländischen Wurzeln von dem Multi-Instrumentalisten Allan Rodger an den Keybords, der E-Gitarre oder Bass begleitet.

Weiterlesen: Sa. 30.03.19: Melanie Dekker & Allan Rodger

Seite 1 von 100