Veranstaltungshinweise

 

Das Duo Tidemore besteht aus den beiden Brüder Matthias und Andreas Pietsch, die mit Gitarren und ihren Stimmen perfekt aufeinander abgestimmt, eigene Songs auf die Bühne bringen. Der Sound ihrer Songs erinnert mal an Leonhard Cohen, mal an das Kölner Trio AnnenMayKantereit. So berühmt sind die beiden noch nicht. Aber was nicht ist, kann noch werden.
Tidemore überzeugen mit ihrer Fähigkeit, eine ergreifende Atmosphäre zu erzeugen und nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise.

Indie-Acoustic: Tidemore
Sa. 02.10.21
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau
Einlass: 19 Uhr  /  Beginn: 20 Uhr
Tickets: 18 € / Mitglieder: 15 €
Reservierung: Tidemore

Sound:
Tidemore: Jealous Longing
Tidemore:
On the Bottom of the Lake

 

 

Mit wechselnden Gästen schafft Thomas Langer (git) bei den Jazz Nights immer neue Klangerlebnisse – durchweg mit renommierten Musikerkollegen. Diesmal dabei sind Dirik Schilgen JazzGrooves (JG4). Da Langer sowohl Gastgeber der Jazz Night 170 als auch Mitglied der Band ist, steht er am Freitag, 01. Oktober, zusammen mit Dirik Schilgens Jazz Groove 4 in doppelter Funktion auf der Bühne.

 

Langer ist seit 2016 Bandmitglied bei Dirik Schilgens „Jazz Grooves 4“ und bringt auch dort die Erfahrungen aus seinen verschiedenen Ensembleaktivitäten und Engagements ein. Mit dem Saxophonisten Gary Fuhrmann spielte Schilgen bereits in verschiedenen Formationen wie auch am Theater Heidelberg zusammen. In dieser Kombination wird der Sound elektrischer – hinzu kommt der besondere Reiz der 2-stimmigen Melodieführung von Saxophon und Gitarre. Der Mannheimer Bassist Matthias TC Debus hat bereits bei zahlreichen Konzerten und CDs des „Jazz-Grooves“ - Quintetts mitgewirkt; er ist in diversen Stilistiken zu Hause und zudem ein virtuoser Solist.

 

Dirik Schilgens Jazz Groove 4 präsentieren ihr neues Programm „Out Into New“. Vielseitigkeit und Vielfarbigkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch die Kompositionen Schilgens und vereinen auf wunderbar leichte Weise die vielen Facetten von Jazz, Soul, Brasilianischer und Latin. Auf der Bühne lebt die Musik durch die sprühende Freude an der musikalischen Kommunikation aller Akteure.



Besetzung: Dirik Schilgen (dr/perc), Gary Fuhrmann (sax), Matthias TC Debus (bass), Thomas Langer (git)

Live im Maximal Jazz Night 170
Dirik Schilgens Jazz Grooves
Fr. 01.10.21
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau
Einlass: 19 Uhr  /  Beginn: 20 Uhr
Tickets: Abendkasse: 18 € / Vorverkauf: 15 € / Mitglieder: 13 €
Reservierung: Dirik Schilgens Jazz Grooves

 

Sound:
Youtube: Dirik Schilgen JG4 live im Gotischen Chor
Online Konzert: Dirik Schilgen JazzGrooves | Ella & Louis

 

Bluesige Balladen, Rock und Soul and Rhythm’n Blues schließen den Veranstaltungsmonat am 25. September mit Jessica Born & Georg Crostewitz ab. Im Gepäck haben die beiden ihre neue CD „RESET“. Ohne dem Blues untreu zu werden, bringen Born und Crostewitz bei ihren Konzerten immer wieder ihre Ideen hinein und schöpfen aus einer Vielseitigkeit der verschiedensten musikalischen Stile. Für das Publikum ein Genuss: So vertraut und doch so anders.

 

Am Freitag 24. September gibt es nach langer Zeit wieder eine Bioweinverkostung mit kontrolliert und zertifiziert angebauten Bio-Weinen. Die Weinvielfalt erläutert wie immer Axel Fiedler, Experte für Bio-Wein. Ein Abend mit maximalem Genuss in entspannter Atmosphäre. Traditionell werden zu den Weinen verschiedenen Bio-Käsesorten und Baguette gereicht.

Zwei hocheffiziente Luftfilter sorgen für praktisch virenfrei Innenraumluft.

 

Saoirse Mhór, der aus Irland stammende Singer/Songwriter, wurde bereits mehrfach mit dem Preis für den besten Folk Song, und zusätzlich bei den Deutschen-Rock-und-Pop-Awards als bester Folk-Singer ausgezeichnet. Sein aktuelles Album „Minor Tales Major Stories“ erhielt von der Fachpresse (Irish Music Magazine) sehr gute Reviews und wurde zusätzlich für die Bestenliste (2021/4) der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Am Samstag, 18. September, ist er im Trio mit Michael Busch (git) und Stefan Emde (vio) zu Gast bei der Maximal Kulturinitiative in Rodgau.